Landwirtschaft

Die wunderschöne Landschaft in Einsiedeln wird von rund 130 Bauernbetrieben gehegt und gepflegt. Bereits im 15. Jahrhundert züchtete das Kloster Einsiedeln braune Kühe, welche heute als Schweizer Braunvieh auf der ganzen Welt gehalten werden. Auf fast 1000 Meter ü. Meer ist die Graslandwirtschaft das einzige, was das Klima zulässt. Vielleicht ist genau dies das Geheimnis der würzigen Heumilch, die wir zu Rohmilchkäse veredeln.